Hamburg – Porschestadt?

Nach dem Durchsehen von den Photos, die ich aus Hamburg diesen September mitgebracht habe, stellte ich fest, dass es in dieser schönen Stadt ausser tollen Häusern, tollen Menschen und tollen Passagen auch wunderbare deutsche Sportwägen gibt.

Weisser Porsche
Weisser Porsche

Vor allem Porsche älteren Baujahres dürften derzeit ein beliebtes Fortbewegungsmittel in der Hansestadt sein – zumindest für diejenigen, die es sich leisten können. Und gerade davon gibts scheinbar in Hamburg genug 🙂

Dieses weisse Exemplar erwischte ich irgendwo in der inneren Stadt – leider kann ich nicht mehr genau sagen wo. Ein Handy mit Kamera ist in den heutigen Zeiten ja schon fast Standard und so erwischt man schnell mal einen Schnappschuss spontan auf der Strasse. Wohl dem, der ein i-Phone hat – diese Bilder sind echt gelungen.

Grüner Porsche
Grüner Porsche

Dieses grüne ältere Modell stand vor einer Einkaufspassage in der Innenstadt und wurde gerade von dem etwas verwahrlost wirkenden Mann mit der Bierdose in der Hand begutachtet. Apropos Einkaufspassagen: Ich vermute mal, dass man in Hamburg einen ganzen Regentag lang einkaufen gehen kann, ohne nass zu werden – überall und an jeder Ecke im Zentrum finden sich diese Passagen, die als Konsumtempel angelegt und mit verschiedensten Shop gefüllt sind. Gibt es da ein System dahinter? Oder sind diese einfach so „historisch“ gewachsen? Allzu alt dürften die meisten ja nicht sein – mag man den Daten Glauben schenken, die bei manchen so als Eröffnung angegeben werden.

Blauer Porsche
Blauer Porsche

Den blauen hier traf ich in der Speicherstadt. Also dem Ort, der derzeit noch die Riesenbaustelle „HafenCity“ verdeckt. Die Speicherstadt hat mich von der Grösse her unheimlich überrascht. Nix war das mit schnellem durchgehen – ein langer Spaziergang wurde daraus.

Einzig die vielen Teppichhändler und Gewürzläden haben mich verwundert. Gab es eine zeitlang keine anderen Verwendungszwecke für diesen wunderbaren historischen Ort?

Aber egal – ich hoffe nur, dass die HafenCity sich soweit in das wunderbare Ambiente einfügt, wie es auch bei den anderen neuen Gebäuden in Hamburg bisher gelungen ist. Ansonsten verspreche ich der Hansestadt: Ich komme wieder!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s