Heroes in Downtown

Heute abends habe ich mir ein paar Videos auf youtube angesehen, die das Thema „Messengers“ bzw. „Bike Couriers“ zum Inhalt haben und ich staunte. Was hier abgeht in den Großstädten London, New York, Stockholm und San Francisco. Sie schlängeln sich durch Automassen, rasen über Gehsteige, immer fokusiert auf den Verkehr, auf die Bewegungen der Straßen. Ich habe gesehen, wie die Bike Wizzards Autotüren wieder zuschlagen, wie sie sich um Ecken bremsen und wie ihre Augen strahlen, wenn sie über ihr Bike sprechen.

Unglaublich und dennoch ein wenig beängstigend – denn es scheint, dass es doch eine bestimmten Rücksichtslosigkeit bedarf, im Höllentempo durch die Stadt zu sausen. Aber wenn das die einzige Möglichkeit ist, ein lebensrettendes Medikament von A nach B durch den Rush-Hour Stau zu bekommen, hat auch diese Art der Fortbewegung ihre Berechtigung.

Wer ein paar Minuten Zeit hat, der soll sich mal ein paar Videos dazu geben – bei manchen ist schon die musikalische Untermalung adrenalinfördernd!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s