Dragon Age II

Nach dem Kracher von Teil 1, der mit unglaublich mitreissender Story und wunderbar ausgeprägten Charakteren zu bestechen wußte, war klar: auch Teil 2 muss her. Vor einigen Wochen wurde bereits die Demo bereit gestellt und bereits in dieser waren die Änderungen augenscheinlich:

Die Charaktere wirken flach (nun gut, das könnte auch der Kürze der Demo geschuldet sein), das Interface wirkt viel spärlicher, zusammen geschnitten und einfallslos, die Präsentation ist kein Fortschritt zu Teil 1.  Dennoch, mal ab ins Getümmel und siehe da, die Kämpfe sind schnell, schneller, am schnellsten! Da rast der Schurke herum, als wäre Speed in seinen Adern, da wirbelt eine Magierin als wäre ein Dämon in ihr. Also nix mit realistischen Kampfeinlagen, mit einer Waffenbeherrschung, die einigermassen kontrolliert wirkt.

Und dann der Auftritt von Flemeth, der Zauberin. War sie im Vorgänger noch eine alte Dame, die sich bei Bedarf in einen gewaltigen Drachen verwandelte, sieht sie nun aus wie eine Dämonin aus dem Nichts. Dabei scheint die Zeit des Geschehens eher parallel zum ersten Teil, denn später versetzt zu spielen. Was ist also mit ihr passiert? Arbeitet der Designer vielleicht nicht mehr bei Bioware?

Sprung zurück zum Spiel Dragen Age Teil II – erste Enttäuschung: die bereits erledigte Demo nochmals durchspielen ist angesagt. Also wieder die selben Schauplätze, die selben Dialoge, die selbe Flemeth. Ich habe nie das Gefühl, Teil einer großen Geschichte zu sein, ein narrativer Trick, den Teil 1 so wunderbar beherrschte. Ich klappere den Weg ab, dann Ende und die Überfahrt in die nächste Stadt wird per Landkarte erzählt. Auch dort kann die Geschichte nicht an Fahrt aufnehmen. Es tändelt so dahin, es scheint egal, ob ich mich dieser oder jener Fraktion anschliesse.

Schade – DAS Potential ist ja da. Im Download Center gabs für Kunden auch Mass Effect 2 als kostenloses Angebot. Bioware schafft dort die Atmosphäre, die ich in Dragon Age so vermisse in ein komplett anderes Szenario zu heben.

So wechsle ich von Ferelden in das futuristische Universum mit dem Versprechen, den Champion der Fantasy zumindest den Schlussakt zu gönnen. Aber nicht jetzt. Nun rette ich den nächsten Planeten. Oder so…

Advertisements

5 Gedanken zu “Dragon Age II

  1. Mensch , Hyde meldet sich klammheimlich zurück 😉 Die Demo hat mir eigentlich ganz gut gefallen, werde mir das Teil in meinem nächsten Urlaub trotzdem mal ein paar Stunden rein ziehen. Gruß Spank

  2. hi spanksen –

    du weisst, der frühling und so… :)) wie gehts im hohen norden? alles fit und gesund? die ersten urlauber auf sylt angekommen?

    die demo fand ich ok, der funke sprang nicht über – leider auch net im spiel. du wirst dir das auf der x-box gönnen oder am pc?

    bis dann
    h.

  3. hi spanksen!

    also war das osterwochenende wettermässig fein… ansonsten wären die heerscharen weggeblieben 🙂

    an der x-box kommt dragon age 2 vielleicht besser – ich denke, die konsoleneinflüsse „stören“ beim pc spiel doch bemerkbar (größe von ui elementen, speed, steuerung usw).

    have fun mit „einem tag am meer“…
    h.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s