Die Jagd auf Osama

Nun also soll er tot sein – Osama bin Laden. Ermordet Getötet von der US Armee. Was sie damit geschafft hat, wird die Zukunft zeigen, denn ob er nun als Märtyrer gegen den großen Feind Kapitalismus und Westkultur gefeiert wird oder die Geschichtsbücher nur in einer Randnotiz sein Dahinscheiden kommentieren ist offen.

Als die Nachrichten heute morgen von seinem Tod berichteten, fiel mir sofort wieder der GQ Bericht über Gary Faulkner ein: ein Typ, der sich mit einer Pistole, einem Schwert und ausgestattet mit „Gottvertrauen“ mehrmals aufmachte, um Osama bin Laden zu finden und zu richten. Der komplette, lange Bericht gibts hier zu lesen. Ein Verrückter, zweifellos. Und seine Beweggründe mögen im Lichte von 25 Mio US Dollar nicht unbedingt gottgeleitet sein, wie er selbst immer wieder betont.

Im Auftrag eines Gottes zu handeln scheint in der Causa „Arabische Welt vs Westliche Kultur“ auf beiden Seiten ein beliebtes Motiv zu sein. Ist es nicht ein wenig zu einfach, sich auf einen Allmächtigen zu berufen, den dann doch keiner fragen kann? Ist es nicht ein wenig zu einfach, durch diese unüberprüfbare Legitimation jedglichen – aber auch wirklich jeden – Zweifel (sei es Selbstzweifel oder Anzweiflung) in Keim zu ersticken?

Vielleicht schaffen es die Staaten, in denen gerade das Volk eine Art von Mitbestimmung und Freiheit fordert, wie eine Koexistenz von zwei kulturdivergierenden Gesellschaften funktionieren kann. „Best practices“ heisst das so schön im wirtschaftlichen Unternehmertum: nimm das Beste und passe es an deine Bedürfnisse an. Wir Europäer sollten uns aber im Klaren sein, dass das Beste auch ausserhalb unserer Kultur liegen kann und für andere wichtiger ist als für uns. Vielleicht gehört dazu eine Legitimation aus Gottes Hand. Wir werden sehen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s