Flutsch und Weg

In den letzten Jahren hat sich einiges in Sachen Umweltbewusstsein getan. Unsere Gesellschaft hat erkannt, dass Ressourcen nicht unbegrenzt zur Verfügung stehen und versucht, durch gezielte Maßnahmen und Initiativen sparsamer mit den Rohstoffen umzugehen. Dennoch rückt der „Tag der ökologischen Überschuldung“ immer weiter in Richtung Jahresbeginn (als eben dieser Tag wird der Zeitpunkt errechnet, an dem die Ressourcen, die die Erde pro Jahr dem Menschen zur Verfügung stellen kann, aufgebraucht sind).

Aber was machen wir (ich spreche hier hauptsächlich von mir selbst)  mittlerweile im täglichen Leben?

Wir trennen Müll (zumindest Glas, Metall und Papier).

Wir achten darauf, keine unnützen Plastiksackerl mitzunehmen.

Wir beachten die Zusammensetzung unserer Kleidung.

Wir suchen im Supermarkt nach regionalen Produkten.

Wir verwenden öffentliche Verkehrsmittel anstelle des täglichen Autofahrens.

Wir benutzen auch das Fahrrad auf kürzeren Strecken (bei gutem Wetter).

Und dann das, worüber ich mir wirklich keine Gedanken gemacht habe, aber absolut nachvollziehbar finde – Recycling Papier für Taschentücher und Klopapier. Gerade auf der Toilette verschwindet das Papier im Wasser, der Zellstoff löst sich auf und der Rohstoff ist für den kompletten Recycling Zyklus verloren. Unwiederbringlich zerstört. Einfach weg. DAS muss ja nun wirklich nicht sein, dass hierfür frisch gefällte Bäume herhalten müssen, oder, noch schlimmer, Regenwald gerodet wird, um für Eukalyptus Plantagen Platz zu schaffen, die dann zu Taschentüchern und Klopapier verarbeitet werden.

Das muss weder sein, noch macht das für mich irgendeinen Sinn. Schon gar nicht, dass Eukalyptusanbau in diversen (un-)seriösen Aktienforen als die „schnelle Geld-Invest“ Möglichkeit angepriesen wird. Mir kommt der Tausch grausam, ekelerregend und unmoralisch vor: belebte Regenwaldwelten gegen weisses Toilettpapier – in Zukunft ohne mich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s