Komm Pinky, wir müssen uns auf morgen Abend vorbereiten…

 "Wieso,was wollen wir denn morgen Abend machen, Brain?"
 "Genau dasselbe was wir jeden Abend machen, Pinky. Wir versuchen, die Weltherrschaft an uns zu reißen."

Oh ja… das geniale Intro aus „Pinky and Brain“, der Zeichentrick Serie über die beiden Labormäuse, die jede Nacht die Weltherrschaft an sich reissen wollen und einen wahnsinnigen Plan (Brain) nach dem anderen zum Scheitern bringen (Pinky).

Die gute, alte Weltherrschaft! Wer würde sie nicht gerne erreichen? Und das geht jetzt sogar: Chris Guillebeau beschreibt in seinem Manifest einen Weg: „a  brief guide to world domination

Was erwartet den geneigten Leser? Nun, eine Strategie um genau zwei Ziele zu erreichen:

1. Was willst du in deinem Leben erreichen? (vielleicht die Weltherrschaft, Mr. Napoleon?) und 

2. Was kannst du der Welt geben, das sonst keiner kann? (das herauszufinden ist nicht ganz so trivial, wie Punkt 1)

Das Manifest ist unheimlich fein geschrieben, mit Beispielen hinterlegt und entbehrt nicht einer gewissen Leichtigkeit, ob der Tiefe der Themen. Chris selbst hat sich auch diese Ziele gesetzt und ich denke, seinen Punkt eins wird er bald als erledigt abhacken dürfen: bis zum 35. Lebensjahr alle Länder dieser Erde gesehen zu haben. Cool, oder?

Also dann – viel Spass mit Pinky und Brain und mit der Weltherrschaft!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Komm Pinky, wir müssen uns auf morgen Abend vorbereiten…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s