Bedeutungslosigkeit in der Kunst

Beim täglichen Pendeln mit der S-Bahn geniesse ich manchmal das ruhige Dahintuckern mit den Kopfhörern im Ohr, einer entspannten Musik (zB. Strandperlen [Link zu amazon]) und einem Magazin in der Hand zum Schmökern und Lesen. Dieser Tage begleitet mich eine Zeitschrift namens „Monopol – Magazin für Kunst und Leben“ [Homepage Monopol]. Und ja, der Inhalt ist recht interessant, auch wenn ich mit der Kunstwelt der Kunstwelt manchmal so gar nichts anfangen kann. Ich spreche ihr weder die Daseinsberechtigung noch ihre Impulskraft ab, aber in Teilbereichen gleicht es eher einem Sandkastengeplänkel, denn eines ernsthaften Diskurses über aktuelle und zeitgenössische Kunst.

Egal – soll sein. Doch finde ich hier einen Artikel, ein Interview mit Roman Opalka [dt. wikipedia Eintrag], einem polnisch/französischen Künstler, der durch die Erkenntnis, das Kunst im allgemeinem Kontext der Realität doch nur ein flüchtiger Augenblick ist und der Bedeutungslosigkeit bewusst werden muss. Die Umsetzung erfolgt durch eine unendliche Zahlenfolge mit dem kleinstmöglichen Pinsel (nr. 0) mit weisser Farbe auf Tafeln, die seit dem Beginn 1965 immer heller werden. Dazu wird der Pinsel pro Nummer nur einmal in Farbe getaucht und nach dem vollständigen Beschreiben der Tafel getauscht. Die Zahlen spricht Roman vor sich hin auf ein Aufnahmegerät und am Ende eines Tages nimmt er ein Selbstportrait auf [Link zur offiziellen Webseite].

Welch eine superbe Umsetzung von Kohelets Worten aus dem alten Testament: „Windhauch, Windhauch, sagte Kohelet, Windhauch, Windhauch, das ist alles Windhauch.“ [Link zur Einheitsübersetzung]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s