In Memoriam Mr. Columbo

Nun ist er also von uns gegangen – Peter Falk, bekannt bei uns vor allem durch seine Rolle des ewig fragenden Inspektor Columbo. Seit 1968 flackern die Bilder des zerknitterten Trenchcoats mit den heruntergekommenen Anzügen in Pastellfarben über die Bildschirme der TV Geräte.

Hier in diesem neuen Wohnzimmer finden sich tatsächlich beinahe alle Staffeln auf DVD und seit der ORF die langjährige Tradition des Columbo’esken Sonntagabend begraben hatte, wandern die glänzenden Silberlinge doch auch ums eine oder andere Mal in den DVD Player. So auch, als die Nachricht des Todes von Peter Falk die Titelblätter der Onlinezeitungen zierte: die erste Folge auf der ersten Staffel – es ist nicht tatsächlich die erste ausgestrahlte Folge (die kommt auf DVD 5) aber dennoch eine Besonderheit. Warum? Im Abspann gibt es dazu die Antwort: ein gewisser Steven Spielberg führte hier Regie, als vermutlich damals junger und noch nicht so weltbekannter Filmemacher drehte er eine der ersten Folgen.

Was uns gleich mal zum Kern der Serie führt: Columbo, der Urtyp des Fernsehkommissars, wirkt bei der heutigen Betrachtung der Szenen bei weitem weder altbacken noch langweilig. Natürlich haben wir alle bereits die Folgen gesehen und kennen beim Großteil der Geschichten den Mörder von Beginn an, aber die guten Drehbücher, die gewitzten Dialoge und die ewige Formel „eine Frage hätte ich da noch“ funktionieren noch immer in den Tagen der CSI Schwemme. Die Schauspieler der Serie lesen sich beinahe wie ein Who is Who der Größen in den 70er Jahren und danach: Leslie Nielson zB ist auch auf einer der ersten Folgen zu sehen.

Seit dieser Woche sind es nicht tausende Zuseher vor den Fernsehgeräten sondern die Seelen in einem anderen Leben, die sich mit der unbarmherzigen Neugier und den lästigen Nachfragen von Columbo beschäftigen werden. Danke Peter für die Figur, die dein und wohl auch unser Leben geprägt hat!

Advertisements

2 Gedanken zu “In Memoriam Mr. Columbo

  1. hi spanksen!

    oja… pass blos auf, wer bei dir einmarschiert, wenn deine liebste mal wein kaufen geht… vermutlich die „holländische campingwagen armada“

    h.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s