Projektmanagementsünde 7 – Umsetzung

Nach der Anforderungsdefinition aus dem Fachbereichen, die sich selten auf ein Ziel einigen, kommt dann die Umsetzung auf die IT MitarbeiterInnen zu. Klar sind durch die Requirements die Wege vorgegeben, aber auch Schätzungen sind nur Schätzungen und damit auch mal falsch. Dazu kommen jedoch meist die optimistischen Aussagen, wie „wird sich schon ausgehen“ oder „das schaffen wir schon“. Natürlich gibt jemand selten zu, sich bei einer Aufwandsabschätzung geirrt zu haben und noch weniger, mit der Arbeit innerhalb der genannten Zeit nicht zu Rande zu kommen. Denn das wäre doch wieder ein Eingeständnis von falschen Aussagen.

Vertraue niemals den EntwicklerInnen. Wenn du sie fragst, wird immer alles rechtzeitig fertig sein – sofern die Deadline nicht morgen ist (vgl. auch Deadlines). Andererseits ist niemals alles so definiert, dass ein Programmierer sofort mit seiner Arbeit beginnen kann, egal was der Fachbereich dokumentiert, sagt oder anfordert. Plane diese Kommunikationszeiten in deiner Planung ein. Vergiss aber nicht, niemanden den Puffer zu verraten (vgl. Finanzen).

Wieder  mal sehen wir eine nette Zwickmühle. Einerseits Deadlines einhalten, andereseits Definitionen innerhalb der Zeiten fertig zu bringen, die unterschiedlichen Zielsetzungen folgen und dann auch noch soweit strategisch zu planen, dass es einerseits nicht offensichtlichen Puffer gibt und andererseits nicht den kompletten Plan zerstört. Ein Dilemma, das sich umso sehr verschlimmert, wenn das Management auch nicht eine einheitliche Zielsetzung verfolgt, sondern sich auch auf Projektebene gegenseitig in die Flanken fällt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Projektmanagementsünde 7 – Umsetzung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s