Zukunft des Geldes

Herr Dr. Franz Hörmann war einer meiner Lektoren auf der Fachhochschule für Wissensmanagement und hat im letzten Jahr mit seinem Buch und den damit einhergehenden Medienberichten für Aufmerksamkeit gesorgt. Er vertritt die These, dass noch in diesem Jahr das Geld seine Bedeutung verlieren wird.

Provokant? Sicherlich. Zutreffend? Vielleicht. Ganz neues Konzept? Eher nein.

Es ist natürlich eine Utopie, die er beschreibt, aber eine Idee die durchaus Zukunft haben könnte. Hr. Hörmann vertritt dabei seine Ansichten geduldig und gelassen, denn er ist überzeugt, dass das Konzept verwirklicht wird.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber es ist zumindest eine Zukunft, die lebenswert zu sein scheint. Dabei verleugnet er jedoch nach meiner Ansicht menschliche Eigenschaften wie Gier, Neid und aggressive Dominanz. Geht es bei seinem Konzept doch eher um eine Utopie, die jedem die selbe Chancen einräumt. Grundvoraussetzung ist jedoch, dass Menschen ihre Denkweisen durch-/unterbrechen und ein gemeinsames Ziel haben. Genau diese Voraussetzung ist vermutlich der Stolperstein für die Umsetzung, da eine globale Änderung der Denkmuster – provokant gesagt – unmöglich ist.

Ein solches Ziel hat in den letzten Jahrhunderten zu Kriegen geführt, ob mit Millionen Toten oder „nur“ kalt mit Milliarden an Geldwerten, es sind Opfer, die weder damals notwendig waren noch heute nötig sein müssen.

Wer mehr zu den Thesen von Dr. Hörmann wissen will, lese hier nach oder verfolge das Interview auf youtube:

Kritik am Geldsystem im onlinestandard [link] mit Gegenkritik von Krisenfry [link]

Buchbesprechung im onlinestandard [link]

Video:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s