Die Drachen der Tinkerfarm

von Tad Williams und Deborah Beale [link zu amazon.de]

Noch ein fantastischer Roman, der in einem Buchabverkauf den Weg in meine Tasche fand. Grund war vor allem der Autor Tad Williams, dessen kreative Weltengestaltung vor allem in seinem Referenzwerk „Otherland“ zum Ausdruck kommt. Bei der „Tinkerfarm“ wird er von seiner Frau Deborah unterstützt und gemeinsam verfassten sie den Auftakt zu einer Reihe für Jugendliche.

Die beiden Hauptpersonen Tyler und Lucinda sind einfache Kids, die von ihrer gestressten Mutter großgezogen werden und ganz typische Merkmale von heranwachsenden Jugendlichen zeigen: Computerspiele und Handys sind wichtig, im Familienverbund wird gestritten und gezankt. Da kommt zu Beginn der Ferienzeit die Einladung eines entfernt verwandten Onkels auf eine Farm im Nirgendwo der Mutter ganz recht, um selbst mal ein wenig Zeit für sich zu haben. Die Begeisterung der beiden kann man sich ja vorstellen: gibt’s dort überhaupt Strom für die Handies?

Klarerweise ist die Farm dann doch nicht „ein normaler Bauernhof“ sondern gar absonderliche Gestalten und Personen leben auf einem riesigen Gelände. Riesig sind auch die heimlichen Lieblinge des Onkels: die Drachen. So ergibt sich ein abenteuerlicher Urlaub mit Geheimnissen, Schurken und rätselhaften Geschehnissen.

Klar, die Zielgruppe sind Jugendliche, dennoch ist „Die Drachen der Tinkerfarm“ ein Buch, das vor allem in einem Abverkaufskisterl nicht liegen bleiben soll. Flüssig zu lesen, eine nachvollziehbare Handlung und liebevoll gezeichnete Charaktere bescheren ein kurzweiliges Vergnügen. Kurz zusammengefasst würde ich sagen: Wenn Enid Blyton einen fantastischen „Fünf Freunde“ Roman geschrieben hätte, würde das Ergebnis ähnlich aussehen: Abenteuer, Jugendliche und eine einfache, schnelle Handlung.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s